Was läuft?

Anmeldung

Kinderfasching 2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Kinderfasching 2017

Geschrieben von: Thomas Wernsdörfer

   

Fasching 2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Fasching 2017

Geschrieben von: Thomas Wernsdörfer

   

Weiberfasching 2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Weiberfasching 2017

Geschrieben von: Thomas Wernsdörfer

   

D-Jugend steht in der Endrunde der HKM

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

alt

Die D1-Jungs der SG Weilersbach/Eggolsheim erreichten gestern in Spardorf durch einen zweiten Platz in der Zwischenrunde die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften. Schon in den beiden Vorrunden überzeugten unsere Fußballer mit teilweise richtig tollem Hallenfußball. Alle 8 Vorrundenspiele konnte man für sich entscheiden, so dass man mit einem Punkteschnitt von 3,0, was nur drei weiteren Mannschaften gelang, ganz oben in der Abschlusstabelle landete. Dass man sich aber für einen tollen Punkteschnitt in der Vorrunde nichts kaufen kann, mussten gleich am ersten Tag der Zwischenrunden die Mannschaften von Baiersdorf und Hersbruck leidvoll erfahren. Beide Teams schieden als jeweils Drittplatzierter in Ihrer  Gruppe aus. Unsere Spieler waren also gewarnt, schließlich gibt es in den Zwischenrunden keine wirklich schwachen Mannschaften mehr. In der ersten Partie gegen Spardorf konnten wir einen 2:1 Sieg landen. In der nächsten Partie spielten wir groß auf und Hammerbach wurde klar mit 4:0 besiegt. In der dritten Begegnung mussten wir gegen einen der Top-Favoriten für die HKM, den ATSV Erlangen, ran. Und auch hier zeigten wir eine starke Leistung. Wir gingen auch zunächst verdient in Führung, hatten sogar die Chance zum 2:0, die aber der Pfosten leider verhinderte. Es war eine Begegnung auf Augenhöhe und der ATSV hatte einfach das nötige Glück auf seiner Seite und konnte die Partie drehen. Aber auch danach hatten wir noch eine riesige Gelegenheit zum Ausgleich, aber es sollte einfach nicht sein. In der letzten Partie konnten wir uns gegen Weisendorf sogar eine Niederlage leisten und es hätte trotzdem für den Einzug in die Endrunde gereicht, da keine der anderen Mannschaften auf mehr als 6 Punkte gekommen wäre und der direkte Vergleich dann für uns gesprochen hätte. Am Ende stand dann ein 3:1 für unsere Mannschaft. Es war nicht gerade das beste Spiel im Laufe der HKM, aber dennoch war es ausreichend für einen Sieg. Am kommenden Sonntag findet nun die Endrunde der HKM in Gräfenberg statt. Beginn ist bereits um 9 Uhr. Neben unserer Mannschaft haben sich die üblichen "Verdächtigen" dafür qualifiziert: SC Eltersdorf, Erlangen-Bruck, ATSV Erlangen, SK Lauf, TV 1848 Erlangen, ASV Pegnitz und die SG Neunkirchen. Wir spielen mit Eltersdorf, SK Lauf und dem TV 1848 in einer Gruppe. Warten wir es mal ab, wozu unsere Jungs noch fähig sind. Leider müssen wir aber auch nächstes WE wieder auf 2 Spieler verzichten. Aber bislang konnten wir das immer gut kompensieren, hoffentlich auch nächsten Sonntag.

Hier gibt es den Spielplan der Endrunde.

Geschrieben von: Holger Paul

   

Seite 1 von 11